Fotografin Am Mellensee
Hallo, ich bin

Stella Rebekka

In meiner Kindheit und Jugend zeichnete und malte ich viel, ein weißes Blatt konnte ich nicht ertragen, ich musste es füllen. Meistens malte ich Menschen. Ich hätte früher darauf kommen können, dass die Portraitfotografie meine Welt ist. Vermutlich liegt dieses Künstler-Gen in meiner Familie, denn schon mein Großvater verdiente sich Geld mit dem Verkauf von Ölgemälden. Mein Onkel ist inzwischen Hobbykünstler und mein Sohn zeichnet auch schon wie verrückt. Schöne Bilder entstehen im Kopf und so habe ich oft Ideen, die ich gern fotografisch umsetzen möchte.

Schließlich fotografierte ich auch hobbymäßig mein Leben lang, besonders meine Kinder. Aber wie das Leben so ist, ich wurde erstmal Kauffrau.

Nachdem ich mich nun seit Jahren autodidaktisch ausgebildet habe und dank meines Talentes inzwischen Fotografien erstelle, die bei vielen gut ankommen, habe ich den Mut gefasst, mich damit selbstständig zu machen, um endlich einen Beruf auszuüben, der mich erfüllt.

Ich liebe es, mit Menschen zu reden, ihnen zuzuhören und etwas über sie zu erfahren. Ich versetze mich in die Lage anderer und bin daher sicher eine einfühlsame Fotografin, die auf Ihre Kunden eingehen kann und sich ihren Bedürfnissen anpassen kann. Als Mutter von 3 Kindern kenne ich viele Facetten des Familienlebens, die Fragen, Sorgen, Probleme, aber auch das Glück, das einem durch Kinder geschenkt wurde.

Ich weiß mit Neugeborenen umzugehen und auch wie Kleinkinder ticken. Ich mache gern Späße oder bin einfach etwas albern – besonders mit Kindern – und das hilft beim Shooting, eine lockere Atmosphäre zu schaffen. Wer ist schon locker vor der Kamera? Aber gerade darauf kommt es an, dass Ihr Euch entspannt beim Fotoshooting und die Kinder sollten möglichst gar nicht merken, worum es geht, sondern sich ganz natürlich bewegen können.